No module Published on Offcanvas position

Über das Tengyur

Über Tengyur.

 

      Der Begriff "Tengyur" bedeutet "Übersetzungen von Abhandlungen" oder "Übersetzungen von Erklärungen" und enthält Texte, die Gelehrten und verwirklichten Lehrern des Buddhismus zugeschrieben werden.

Aufbau des Tengyur

Alle Ausgaben des Tengyur sind in Kategorien eingeteilt, die sich auf lehrhafte Aussagen oder Literatur einer bestimmten Art beziehen. Diese Tabellen sind wichtig, um zu verstehen, wie die Unterscheidung zwischen den verschiedenen Texten traditionell verstanden wird. Im Folgenden finden Sie eine Tabelle mit den Namen der Tengyur-Ausgaben und der Anzahl der Texte in jedem Abschnitt (gemäß den verschiedenen Artikeln, die mit dieser Sammlung verbunden sind). Denken Sie daran, dass alle Daten in dieser Tabelle bei der Arbeit mit den eigentlichen Textsammlungen noch gegengeprüft werden (Sichtkontrolle und Korrekturlesen).

 

Peking

Chone

Dege

Urga

Nartang

Lhasa

Vereinigte

Lobeshymnen (bstod tshogs)

63

64

71

In der Arbeit

64

In der Arbeit

73

Prajna-paramita (sher phyin)

40

38

38

In der Arbeit

40

In der Arbeit

41

Madhyamaka (dbu ma)

257

158

158

In der Arbeit

257

In der Arbeit

264

Sutra (mdo sde).

40

40

40

In der Arbeit

40

In der Arbeit

40

Chittamatra (sems tsam)

66

66

66

In der Arbeit

66

In der Arbeit

66

Abhidharma (mngon pa).

18

18

18

In der Arbeit

18

In der Arbeit

18

Vinaya ('dul ba)

45

46

46

In der Arbeit

45

In der Arbeit

47

Jatakas (skyes rab).

8

8

8

In der Arbeit

8

In der Arbeit

8

Briefe (spring yig)

42

45

45

In der Arbeit

42

In der Arbeit

45

Das richtige Wissen (tshad ma)

69

66

66

In der Arbeit

69

In der Arbeit

69

Die Sutras der Grammatik (sgra mdo)

28

36

36

In der Arbeit

28

In der Arbeit

37

Die Wissenschaft des Heilens (gso ba rig pa)

7

7

7

In der Arbeit

7

In der Arbeit

7

Das Handwerk (bzo rig pa).

17

15

15

In der Arbeit

17

In der Arbeit

21

Traditionelle Abhandlungen (lugs kyi bstan bcos).

12

18

18

In der Arbeit

21

In der Arbeit

24

Verschiedene Abhandlungen (sna tshogs).

132

77

122

In der Arbeit

131

In der Arbeit

142

Tantra (rgyud).

3136

2623

2623

In der Arbeit

3129

In der Arbeit

3191

Heute gibt es fünf Versionen des Tengyur, die in zwei Gruppen unterteilt werden können: (1) Peking, Golden, Narthang. Und (2) Dege und Chone. Es gibt auch eine Version, die aus Vergleichen der verschiedenen Versionen des Tengyur zusammengestellt wurde, die Texte enthält, die als isolierte oder individuelle Texte unterschieden werden können.

 

Kurze Beschreibungen der Tengyur-Versionen

 

Peking

Die Peking-Ausgabe wurde 1724 unter der Leitung von Kaiser Kangxi erstellt und umfasst 225 Bände.

 

Goldene

Die "Goldenen Manuskripte" oder Tengyur Gaden (dga' ldan) wurden zwischen 1731 und 1741 in Zentraltibet zusammengestellt.

 

Narthang

Diese Ausgabe des Tengyur wurde von 1741-1742 zusammengestellt. Sie enthält 223 Bände und einen zusätzlichen Band, der nach 1763 hinzugefügt wurde.

 

Dege

Das Tengyur Dege wurde zwischen 1737 und 1744 erstellt und umfasst 213 Bände. Eine ihrer Ausgaben ist eine unvollendete Version des Tengyur Urga, die auf der Dege-Ausgabe basiert. Das Tengyur Dege diente auch als Grundlage für die Vara-Ausgabe, die 1937 zu entstehen begann und nicht vollendet wurde.

 

Chone

Die Chone-Ausgabe stammt aus den Jahren 1753-1773 und umfasst 209 Bände.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.